Bundesliga 6. Spieltag Nachbetrachtung

Der 6. Spieltag der Fußball Bundesliga wurde am letzten September-Wochenende zwischen dem 28. und 30. September 2012 ausgetragen. Das Spitzenspiel des 6. Spieltages fand in Bremen statt. Die Schaaf-Elf bekam es mit dem Rekordmeister FC Bayern München zu tun. Außerdem stand auch das Nordderby zwischen dem Hamburger SV und Hannover 96 auf dem Programm. Der Deutsche Meister Borussia Dortmund empfing im heimischen Signal Iduna Park Borussia Mönchengladbach.  Das sind nur drei von vielen weiteren spannenden Partien.
 
Für das Spiel Werder Bremen gegen Bayern München wurde am vergangenen Wochenende viel Geld für Sportwetten ausgegeben. Deshalb stellt sich die Frage, für wen sich ein Einsatz denn ausgezahlt hat? Bayern München reiste in Topform nach Bremen. Vor dem 6. Spieltag hatte der Rekordmeister die optimale Ausbeute von 15 Punkten erspielt. Daher rechneten die meisten Experten mit dem nächsten klaren Erfolg. Bremen hielt mit einer kompakten Defensive aber gut dagegen und gab den Bayern nur wenig Raum. Deshalb bot das Spiel nur wenige Höhepunkte. Es dauerte dann bis zur 81. Minute ehe Luiz Gustavo mit einem sehenswerten Heber die Führung für die Münchner erzielte. Bremen riskierte im Anschluss alles und wurde nur zwei Minuten später mit einem weiteren Gegentreffer durch Mario Mandzukic bestraft. Am Ende hieß es 2:0 für die Bayern. Alle Tipper, welche die Handicap-Wette 1:0 angespielt haben, konnten sich über eine Quote von 2,70 für Bayern München freuen. Da der Tabellenführer am Ende mit zwei Toren Vorsprung gewann, war dieser Tipp richtig. Bei 100 Euro Einsatz betrug die Auszahlung 270 Euro. Das ist ein schöner Reingewinn von 170 Euro.
 
Am Samstagabend standen sich Borussia Dortmund und Borussia Mönchenglabdach gegenüber. Da Dortmund zwei Spiele am Stück nicht gewinnen konnte, haben viele mit einer Reaktion gerechnet. Tatsächlich kam es auch so. Dortmund ließ den Gladbachern keine Chance und spielte sich in einen regelrechten Rausch. Der ehemalige Gladbacher Marco Reus leitete mit seinem Treffer zum 1:0 den Heimsieg der Borussia ein. Am Ende hieß es nach einer überzeugenden Vorstellung der Klopp-Elf 5:0. Aufgrund dieses Ergebnisses konnten sich viele Sportwetter über hohe Gewinne freuen. Für all diejenigen, die sich an den „Over-Wetten“ versuchten, wurde es ein erfolgreicher Abend. Wer auf mehr als 4,5 Tore spekulierte, lag am Ende richtig. Die Quote für das over 4,5 stand bei 5,00. Wer folglich 100 Euro setzte, der erhielt einen Bruttogewinn von 500 Euro. Nach Abzug des Einsatzes konnte man sich über 400 Euro freuen. Auch die Handicap-Wetten boten gute Gewinnchancen. Beispielsweise lag die Quote bei der Handicap-Wette 0:2 bei 3,80. Wer diesen Tipp für 100 Euro anspielte, der wurde mit 380 Euro belohnt. Der Reingewinn lag dementsprechend bei 280 Euro.