Bundesliga 8. Spieltag Nachbetrachtung

Nach der Länderspielpause fand die Fußball Bundesliga Saison 2012/13 zwischen dem 19. und 21. Oktober mit dem 8. Spieltag ihre Fortsetzung. Bayern München stellte mit dem achten Sieg in Folge einen neuen Bundesligastartrekord auf. Der amtierende Meister Borussia Dortmund traf im Signal Iduna Park auf seinen Erzrivalen Schalke 04. Außerdem verteidigte Eintracht Frankfurt den zweiten Platz und ist zu diesem Zeitpunkt der beste Bundesligaaufsteiger aller Zeiten. Auch alle anderen Duelle des 8. Spieltages waren sehr spannend. Mit den Top-Spielen konnte man an diesem Wochenende viel Geld verdienen, weswegen auf diese nun näher eingegangen wird:

Das 141. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 war gleichzeitig ein wichtiges Verfolgerduell in Bezug auf die Tabellenspitze. Borussia Dortmund hatte einige Verletzungssorgen. Daher stellte der Trainer Jürgen Klopp sein Team um. Mit dieser Umstellung kamen die Schwarz-Gelben überhaupt nicht zurecht. In der Folge erspielte sich Schalke 04 viele gute Torchancen und ging mit einer 1:0 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit gelang den Königsblauen das schnelle 2:0. Dortmund wurde dann zwar etwas besser, doch mehr als zum 1:2 Anschlusstreffer reichte es nicht mehr. Aufgrund der Personalsituation beim Deutschen Meister war die Quote für einen Sieg der Schalker sehr interessant. Sie lag bei 5,25 und war deshalb absolut spielbar. Wer diesen Tipp riskierte und 100 Euro setzte, der erhielt eine Auszahlung von 525 Euro. Das entspricht einem Reingewinn von 425 Euro.

Der FC Bayern München musste am 8. Spieltag der Fußball Bundesliga nach Düsseldorf. Von Beginn an dominierte die Heynckes-Elf die Partie. Der FC Bayern spielte sehr geduldig gegen tiefstehende Düsseldorfer. Als es dann zum ersten Mal richtig schnell wurde, erzielte Mario Mandzukic die verdiente 1:0 Führung für die Münchner. In der Folge spielte es sich leichter und Bayern München gewann am Ende mit 5:0. Aufgrund der starken Form des Rekordmeisters konnte man von einem klaren Sieg ausgehen. Deshalb waren die Handicap-Wetten sehr attraktiv. Beispielsweise lag die Quote bei der Handicap-Wette 2:0 bei 3,60 für die Bayern. Bei 100 Euro Einsatz wäre das ein Reingewinn von 260 Euro gewesen. Wer sogar die Handicap-Wette 3:0 anspielte und auf die Bayern setzte, der konnte sich bei 100 Euro Einsatz über eine Auszahlung von 700 Euro freuen. Das ist ein Reingewinn von 600 Euro. Viele tolle Gewinnmöglichkeiten, die aufzeigen, wie schnell man das große Geld verdienen kann.